Hotelmanagement by Prof. Dr. Georg Seitz (auth.)

By Prof. Dr. Georg Seitz (auth.)

Dieses Buch richtet sich an Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Touristikstudiengänge, Hotelfachschüler und Praktiker, die sich mit Hotelmanagement befassen. Dargestellt werden die hotelrelevanten Merkmale der Dienstleistungsproduktion, weiter die Hotelformen und der Hotelmarkt in Deutschland in seiner Struktur und seinen Marktperspektiven. Zentral ist das Kapitel über advertising. Darin nimmt die Produktpolitik eine vorrangige Stellung ein. Sie umfaßt Funktionen wie Standort, Qualitätssicherung, die Markenkomponente sowie Aspekte der Ökologie.

Show description

Read or Download Hotelmanagement PDF

Similar travel & tourism books

Food and Beverage Management

Foodstuff and Beverage administration 4e presents an entire creation to this important quarter of hospitality management.
Now in its fourth version, this best-selling textual content has been thoroughly revised and restructured to mirror present perform and instructing and contains up-to-date details on all parts, specifically know-how, operations and staffing concerns. every one bankruptcy has a consumer pleasant constitution together with goals, workouts and extra learn hints.
Food and Beverage administration 4e is the introductory bible for individuals coming into nutrition and beverage administration experiences or practice.
* what's caliber and the way to regulate it
* Getting all started within the eating place business
* Menu planning
* meals and beverage operations and control
* Staffing matters together with recruitment and turnover
* advertising together with public relatives and merchandising
* traits and improvement together with franchising and environmental issues
* Real-life instances from leaders, together with functional examples and illustrations to obviously clarify the severe issues raised
* totally revised and up to date with new fabric in relation to nutrients and beverage administration operations and technology
* help from on-line lecturer fabric with PowerPoint slides, strategies to routines, additional case experiences and internet hyperlinks

Food Irradiation : A Reference Guide

Nutrition irradiation is a space of meals know-how that has been poorly documented and for this reason has provoked a lot confusion and false impression. This reference consultant offers complete info on all facets of nutrients irradiation in an simply available layout. The dictionary form of this publication with vast cross-referencing presents transparent and concise assurance of nutrition irradiation.

Hotelmanagement

Dieses Buch richtet sich an Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Touristikstudiengänge, Hotelfachschüler und Praktiker, die sich mit Hotelmanagement befassen. Dargestellt werden die hotelrelevanten Merkmale der Dienstleistungsproduktion, weiter die Hotelformen und der Hotelmarkt in Deutschland in seiner Struktur und seinen Marktperspektiven.

Tourism and Sustainability: Development, globalisation and new tourism in the Third World

By means of January 2015 the world’s richest eighty humans had as a lot wealth because the poorest 50 in keeping with cent of the world’s inhabitants. it's a international unevenness in which the boundaries to in-migration of 3rd global migrants to filthy rich First global countries cross ever better, whereas the obstacles to go back and forth within the opposite path are all yet extinct.

Additional info for Hotelmanagement

Example text

Bleibt die Immobilie fiber den Generationenwechsel der Branche erhalten, mufi sie durch Renovierungs- und/oder Erweiterungsarbeiten konkurrenzfahig gehalten werden. 8 verdeutlicht, daB am Hotelmarkt die Klein- und Mittelbetrlebe, also die Privathotellerie am Mufigsten vertreten ist. ErgAnzend velWeisen wir auf Abb. 3a, die im Zeitraum 1981 - 1993 einen deritlichen Trend zur VergrOBerung der Bettenkapazitlit pro Hotel aufzeigt (46,5 Q 60,6). Die Zahlen machen deutlich, daB die Hotellandschaft in Deutschland zwar auch heute noch durch mittelgroBe Betrlebe gepragt wird, ihr Anteil an der Bettenzahl in den vergangenen Jahren aber kontinuierlich gesunken ist.

Be~nzter Service. auch im Verpflegungsbereich. mittlere Preisklasse. begrenzter Service. auch im Verpflegungsbereich. untere Preisklasse. umfangreicher Rezeptions- und Restaurantservice. mittlere Preisklasse. umfangreicher Rezeptions- und Restaurantservice. obere Preisklasse. gehobener Rezeptions - und Restaurantservice. ebenso wie sonstiges Serviceangebot. LUXURY = oberste ~isklasse. Mchster Service auf allen Ebenen. Markennamen signalisieren. soweit sie dem Anspruch der Marke gerecht werden. an sich die Dimension der Leistungen.

Steigenberger Journal Kur & Ferien, Sommer 1995; Steigenberger Ferien & Stadtereisen, Winter 1995/96 2 Privathote1 ist identisch mit dem Begriff 'Individualhotel', vgl. , S. R. als rnittelstandische Einzelunternehmung gefiihrt wird, in der Form eines Farnilienbetriebes. Gabler beschreibt die Einzelunternehmung als " die am weitesten verbreitete Unternehmensform der Erwerbswirtschaft"l. Der Begriff 'Farnilienbetrieb' bedeutet, dafi die Farnilie im Betrieb aktiv rnitarbeitet und ihn fiihrt. R. in Personalunion getragen, wornit dieser Personentypus dem klassischen Unternehmerbegriff entspricht.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 24 votes