Der Meskalinrausch: Seine Geschichte und Erscheinungsweise by Privatdozent Dr. med. Kurt Beringer (auth.)

By Privatdozent Dr. med. Kurt Beringer (auth.)

Show description

Read or Download Der Meskalinrausch: Seine Geschichte und Erscheinungsweise PDF

Similar psychiatry books

The Different Drum: Community Making and Peace

'The total objective of human conversation is - or may be - reconciliation. it may eventually serve to reduce or eliminate the partitions of confusion which unduly separate us people, one from one other. . ' even though now we have built the expertise to make communique extra effective and to carry humans nearer jointly, we have now did not use it to construct a real worldwide group.

Pharmacological and psychosocial treatments in schizophrenia

Pharmacological and Psychosocial remedies in Schizophrenia offers a succinct medical review of key components pertinent to the holistic therapy of individuals with schizophrenia and, specifically, places firmly again onto the schedule the significance of psychosocial remedies. the newest facts about the more recent antipsychotic brokers and medical guidance for his or her use are reviewed.

The Suicidal Adolescent

As our wisdom of the switch and turmoil of early life grows, so the variety of matters on which psychotherapeutic recommendations can shed gentle raises: this monograph makes a speciality of essentially the most pressing. It offers not just useful insights into facing suicidal or almost certainly suicidal adolescents--with an emphasis on prevention of the matter as early as possible--but additionally a version of ways within which teens might locate themselves turning into suicidal.

Extra resources for Der Meskalinrausch: Seine Geschichte und Erscheinungsweise

Example text

Schaften und Tänze, in der Mannigfaltigkeit abhängig vom Rhythmus begleitender Geräusche. Bei 2 Versuchspersonen konnten die optischen Gebilde vorstellungsmäßig erzeugt werden. Der Einfluß auf die Gesamtpsyche äußerte sich zum Teil in einer Denk· und Ausdruckserschwerung, im allgemeinen aber war die Bewußtseinsklarheit nicht verändert; besonders auffällig war aber die Veränderung des Zeitsinnes. 1896 ~rhielt S. Weir MitchelP) von Prentiss Mescal buttons, die er zu Selbstversuchen an sich und einem Nervenarzt Eshner verwandte ..

1896 ~rhielt S. Weir MitchelP) von Prentiss Mescal buttons, die er zu Selbstversuchen an sich und einem Nervenarzt Eshner verwandte .. Die körperlichen Erscheinungen waren dieselben. Die optischen Phänomene waren von farbendurchglühter, szenenreicher, wechselnder, märchenhafter Schönheit. "Ein Speer von grauem Stein wuchs hoch und endete als reicher gotischer Turm mit vielen Figuren. Bei genauem Hinsehen wurden die Steine zu einer durchsichtigen, leuchtenden Masse von Früchten" . . P. ein ausgesprochener Rede- und Tätigkeitsdrang, verbunden mit dem subjektiven Gefühl einer gesteigerten körper.

Man kann sich ihnen entziehen, wenn man aus dem Sonderzustand wach und gespannt am Fenster lauscht: dann werden alle Schallquellen einzeln kontrollierbar, man hört sie dann leiser, unmelodisch hart, häßlich" (12). - Wie diese Beispiele ergeben, ist die Aufspaltung eines solchen Erlebnisses in die phänomenologischen Einzelteilbestände deshalb oft schwierig, weil offenbar kurz nacheinander ganz verschiedene Tatbestände sich ablösen können. So kann man streiten, wie weit funktionelle Halluzinationen, wie weit Wahrnehmungsanomalien qualitativer und quantitativer Art, wie weit Illusionen vorliegen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 9 votes